Boxspringbetten – Schlafkomfort für jeden Geschmack und Geldbeutel

November 27, 2013  | 
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Boxspringbetten, oder auch Continentalbetten genannt, sind ein Trend aus Amerika, der seit dem 20. Jahrhundert auch Europa erreicht hat. Das Innovative bei dieser Art von Betten ist das Nichtaufliegen der Matratze auf dem Lattenrost. Wie der Name Boxspringbetten verrät, liegt die Matratze auf einem Boxspring auf.

Ein Boxspring ist das Untergestell des Bettes, welches aus einem Rahmen besteht, mit einem Stoff überzogen ist und auf Bettfüsschen steht. Die Erhöhung, die durch die Füsschen gegeben ist, sorgt für eine gute Luftzirkulation unter dem Bett. Der Boxspringrahmen besteht in der Regel aus Massivholz. Der Boxspring ist aus Bonellfedern aufgebaut, oft sind diese mehrlagig angeordnet. Es kommt aber auch vor, dass manche Hersteller mehrere verschiedene Lagen von Federn einbauen.

Grundsätzlich lassen sich zwei Aufbauarten dieses Bettes unterscheiden. Zu benennen sind vorerst die so genannten Amerikanischen Boxspringbetten. Diese zeichnen sich durch ihre sehr dicke Matratze aus, welche auch schon gute 30 cm erreichen kann.

Die zweite Aufbauart kommt aus dem skandinavischen Raum. Dort ist es üblich, die Boxspringbetten mit einer zusätzlichen Matratzenauflage, also einem Topper, auszustatten. Ferner ist bei der skandinavischen Variante der Boxspring mit dem gleichen Material bezogen wie das restliche Bett auch.

Die Vorteile der skandinavischen Betten liegen ganz klar auf der Hand: Durch den Topper wird die Liegeposition erhöht und damit auch ein grösserer Schlafkomfort gewährleistet. Die Schonung der Matratze erreicht man mit der Benutzung eines Toppers ebenfalls. Der Bezug des Toppers lässt sich in der Regel abnehmen, so dass das Bett hygienisch rein bleiben kann. Der letzte Vorteil dank Topper liegt in der Schaffung einer gemeinsamen Liegefläche bei einem Doppelbett.

Was gibt es beim Kauf eines Boxspringbettes zu beachten?

Als Käufer muss man sich vor Augen führen, dass ein enges Schlafzimmer nicht der optimale Raum zum Aufstellen eines solchen Bettes ist. Ein Boxspringbett wirkt gross und gehört in ein luftiges und tendenziell grösseres Schlafzimmer. Am besten sollte man noch ein paar Bilder oder schlichte Fotografien über das Boxspringbett hängen und sowohl links auch rechts des Bettes zwei gleiche, farblich zum Bett und zur Zimmereinrichtung passende Stehlampen aufstellen. Dazu kommen dann noch ein grünes Pflänzchen in die Ecke und gegebenenfalls eine Kommode sowie ein Kleiderschrank: Eine solche Einrichtung macht das Schlafzimmer zu einer Perle in jedem Haus.

Aktuelle und interessante Boxspringbetten-Modelle

Milano AVS Boxspring

Dieses Modell zeichnet sich insbesondere durch die grossen und charakteristischen Kopfteile aus. Die Kopfteile sind in Polsteroptik gehalten und verleihen Ihrem Zimmer einen edlen und gleichzeitig sehr gemütlichen und wohligen Glanz. Das Konzept dieser Stilrichtung ist von ruhigen und unauffälligen Farben geprägt. Am besten zur Geltung kommt das Boxspringbett im Rahmen einer farbenfrohen und kreativen Einrichtung.

Criade Modell

Diese Exemplare gibt es in den verschiedensten Ausführungen und Farben. Die Boxspringbetten von Craide stehen unumstritten im Mittelpunkt des Zimmers. Auffällige Farben und auch die verschiedensten Kopfteile werden jedem Wunsch in vollstem Masse gerecht. Hier sollte die Zimmereinrichtung ruhiger gewählt werden, damit ein ausgleichender Pol vorhanden ist und die Räumlichkeiten nicht unharmonisch wirken.

Modell Dublin

Dieses Modell besticht durch seine Einfachheit. Das Kopfteil ist ruhig und dezent. Dadurch wird das Schlafzimmer zu einer Oase der Entspannung. Das Boxspringbett ist fantastisch dazu geeignet, sich von der Schnelllebigkeit der Aussenwelt abzuschirmen. Die Boxspringbetten sind in gediegenen Erdtönen erhältlich, und aus diesem Grund sollte das Schlafzimmer hell und mit braunen Farbakzenten ausgestaltet werden.

Rock & Rest 2C

Hierbei handelt es sich um ein Einzelbett. Für dieses Boxspringbett braucht man kein grosses Schlafzimmer, ein normales Zimmer genügt hier. Diese Boxspringbetten sind schlicht und modern gehalten. Zudem gibt es ein passendes Nachttischchen dazu, welches durch das verlängerte Kopfteil eine kleine Einheit mit dem Bett bildet.

Weitere Empfehlung:

Zu einer perfekten Wohnung gehört auch ein schöner Garten. Wer einen zuverlässigen Partner für professionellen Gartenbau sucht, ist bei Gartendesign Somandin in Burg AG in den besten Händen. Der Gartenbau-Profi macht individuelle Gartenträume wahr. Gartendesign Somandin besitzt vielfältige Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von anspruchsvollen Projekten: So macht Gartenbau Freude!

 

Oberstes Bild: bed in forest – concept of good sleep (© arturnyk / fotolia.com)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen