Durch Rattanmöbel das Feriengefühl nach Hause holen

Durch Rattanmöbel das Feriengefühl nach Hause holen

Mai 12, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Rattanmöbel sind bekannt als Loungemöbel. Mit ihnen werden Chill-out-Zonen erschaffen. Zahlreiche Strandbars sorgen durch die gezielte Inszenierung von Sitzgruppen aus Rattan für ein lockeres, leichtes und entspanntes Feeling.

Doch um dieses lockere, leichte und entspannende Gefühl zu erleben, muss man nicht unbedingt in Urlaub fahren oder in einen Beach-Club gehen. Rattanmöbel können das Urlaubsfeeling das ganze Jahr über zu Hause im Garten oder auch im Haus erzeugen.

Dazu braucht man keinen riesigen Garten, den man in einen Beach-Club verwandelt, sondern lediglich einen ruhigen Platz, um einen Rückzugsort zu erschaffen. Dieser kann sich im Haus, auf dem Balkon, der Terrasse oder auch im Garten befinden. Wichtig ist jedoch, dass es sich um einen speziellen Bereich handelt, der möglichst separat von anderen Bereichen, wie etwa Arbeitsbereichen, gestaltet wird.

Zudem können Rattanmöbel im Essbereich eingesetzt werden. Hier sind es die gemütlichen Sitzmöglichkeiten, die zum gemeinsamen Essen und Beisammensein einladen. Durch die Armlehnen sind die Lounge-Sessel und -Stühle besonders bequem, während die Tische zweckmässig sind. Insgesamt sind die Rattanmöbel in allen Bereichen der Wohnung und auch im Garten ein optisches Highlight.


Rattenmöbel sind für den Garten perfekt geeignet. (Symbolbild: © OlegD - fotolia.com)

Rattenmöbel sind für den Garten perfekt geeignet. (Symbolbild: © OlegD – fotolia.com)


Den Loungebereich gemütlich einrichten

Der Loungebereich soll ein ganz besonderer Ort zum Wohlfühlen und Entspannen werden. Aus diesem Grund ist es ungünstig, die Rattanmöbel beispielsweise direkt neben das Home-Office zu stellen. Zudem sollte der Bereich grosszügig gestaltet werden, sodass kein Gefühl der Enge entsteht. Hierzu kann beispielsweise der Wintergarten, aber auch der Hobbykeller ebenso wie die Terrasse oder ein Gartenbereich gewählt werden. Um diese Bereiche abgrenzen zu können, können optisch passende Stellwände oder natürliche Grenzen im Garten gewählt werden. Solche natürlichen Grenzen können durch Bäume oder Sträucher gestaltet werden. Es können aber auch Rattanblumenkübel mit tropischen oder tropisch wirkenden Pflanzen für noch mehr Urlaubsfeeling und eine Abtrennung sorgen.

Im Freien lassen sich die Rattanmöbel hervorragend mit grossen Sonnenschirmen kombinieren. Jedoch sollte auf eine einheitliche Farbgestaltung geachtet werden, ein wilder Mix aus verschiedenen Farben ist hier nicht vorteilhaft. Abtrennungen sollten in der gleichen Farbe wie die Rattanmöbel gewählt werden. Abstelltische sollten in ähnlicher Optik damit kombiniert werden. Zudem eignen sich auch Glastische zur Kombination mit Rattanmöbeln.

Die Rattanmöbel auswählen

Rattanmöbel sind immer gemütlich und laden zum Relaxen ein, wie es bei dem Modell Somme der Fall ist. Hierbei handelt es sich um eine gemütliche, schwarz-weiss gestaltete Lounge-Kombination, die sowohl in Innenräumen als auch im Freien eingesetzt werden kann. Die gemütlichen Keilkissen am Rücken sorgen für einen hohen Sitzkomfort, während die schwarz-weisse Gestaltung dafür sorgt, dass die Kombination auch optisch auftrumpfen kann.

Die Kombination besteht aus mehreren Elementen, die frei, nach Geschmack oder Platzverhältnissen, zusammengestellt werden können. Sie eignet sich zur Gestaltung sowohl quadratischer als auch rechteckiger Flächen. Die Möbel bieten Sitzplätze für etwa acht Personen. Sie werden nach ISO-Richtlinien hergestellt und wurden auf UV- und Hitzebeständigkeit getestet.



Der Aluminium-Unterbau der Sitzmöbel ist auf zwei Ebenen angeklebt und mehrfach verstrebt, was sie besonders robust, belastbar und stabil macht. Zudem wird der Sitzbereich durch Spannbänder verstärkt, was dafür sorgt, dass die Sessel auch unter Belastung sicher stehen. Die schwarzen Sitzkissen sind zwölf Zentimeter dick, was für einen guten Sitz- und Liegekomfort sorgt. Zudem sind die Bezüge der Kissen waschbar und wasserabweisend, weshalb sie sich auch für den Einsatz im Freien eignen.

Die Rattanmöbel können einzeln oder in Kombination miteinander aufgestellt werden. Werden die Sofas miteinander kombiniert, entsteht eine Fläche, auf der sowohl gesessen als auch gelegen werden kann. Das Ecksofa rundet die Kombination ab, während der Klubtisch, der ebenfalls in Schwarz-Weiss gehalten ist, eine Abstellfläche für Getränke und kleinere Speisen bietet. Die Glasplatte ist ebenfalls unempfindlich und kann leicht gereinigt werden. Der Tisch ergänzt das stylische und dennoch minimalistische Design der Rattanmöbel.


Interessieren Sie sich für Content-Marketing? Dann fragen Sie Philipp Ochsner von der Agentur belmedia. Er informiert Sie gerne über das Leistungsangebot.


 

Oberstes Bild: © HappyAlex – fotolia.com

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen