Ein aussergewöhnliches Sofa für den ausgefallenen Geschmack

Ein aussergewöhnliches Sofa für den ausgefallenen Geschmack

November 22, 2013  | 
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Ein richtiges Schmuckstück in den eigenen vier Wänden muss schon etwas kosten. Aussergewöhnliche Sofas sind meistens Designerstücke und können auf den Geldbeutel schlagen, doch es gibt auch günstige Varianten. Mit einem ausgefallenen Sofa und der richtigen Einrichtung und Deko lässt sich das eigene Zuhause schön gestalten. Dabei gilt: Ungewöhnliche Sofas sind nicht jedermanns Geschmack.

So möchte nicht jeder auf einer Wolke aus Zuckerwatte sitzen. Ein solches Sofa kaufen nicht viele, sondern nur Menschen mit ausgesuchtem Geschmack. Das Sofa aus rosa Zuckerwatte stammt aus der Feder der italienischen Designer Humberto und Fernando Campana. Diese arbeiten zusammen für das Label Edra und sagen ihrem Kuschelsofa „Capria“ aus Watte einen Glamourfaktor nach. Ob eine solche rosa Wolke bei allen als glamourös betrachtet wird, ist eine andere Sache, doch für Liebe und Kuscheln ist es sicher gut geeignet.

Genau wie das Sofa „Sosia“. Es handelt sich bei diesem Möbelstück um zwei Sessel der besonderen Art. Sie können entweder zusammengesteckt und zu einer Art Badewanne aus Stoff geschlossen werden oder sich zu einem Zweisitzer öffnen. Es wurde von Möbelmachern wie Emanuele Magini für Campeggi entwickelt und stellt einen Mix aus verschiedenen Sitzgelegenheiten dar.

Aber das Gebilde aus Teppich ist nichts im Vergleich zum bettähnlichen „Kolter“. Das spartanische Möbelstück mit ungewöhnlichem Namen kann sowohl ein Sofa als auch ein Gästebett sein: eine praktische Sache für kleine Wohnungen, die unter dem vollständigen Namen Holter-di-polter-Kolter erhältlich ist.

Ein Sofa kaufen, das macht man nicht oft, doch wenn schon – denn schon. Ein Sofa in einer Rüschenoptik ist ein echter Blickfang im heimischen Wohnzimmer. Es sieht so aus, als hätte die Designerin Inga Sempé nur eine gesteppte Decke über eine hölzerne Konstruktion geworfen. Das Sofa trägt den Namen „Ruché“ und wurde für Ligne Roset entworfen.

Der Loungestil für ein trendiges Zuhause

Wem diese Modelle zu ausgefallen sind, der kann sich ein Sofa kaufen, das dem Loungestil entspricht. Dieser Ausdruck stammt ursprünglich vom Begriff „Warteraum“ ab, doch heute wird er meistens mit trendigen Bars in Verbindung gebracht. In Privatwohnungen hat dieser Einrichtungsstil ebenfalls Einzug gefunden, so dass immer mehr solcher Möbelstücke auf dem Markt erhältlich sind.

Die Optik unterscheidet diese Möbel von altbekannten Designs. Sofas im Loungestil setzen sich mit klaren Linien, einfachen, geometrischen Formen und glatten Oberflächen vom Rest der Möbelwelt ab. Der eleganteste Vertreter ist das Loungesofa. Es ist eine Sitzgelegenheit, die sowohl gemütlich als auch stilsicher ist. Ein Loungesofa ist meistens mit weissem Leder überzogen und sieht wie eine Anhäufung aus Quadraten aus. Ein solches Sofa kaufen sich Menschen, die einen Sprung ins Designergetümmel wagen möchten, aber keine rosa Wolke im Wohnzimmer ertragen. Loungesofas sind ideal für den gewissen Esprit im Wohnzimmer und halten eine grosse Dosis Wohlfühlfaktor bereit.

High-Tech-Freaks aufgepasst!

Was sich die Schweden nicht alles haben einfallen lassen – so auch ein Sofa als Stereoanlage. Es sieht zwar etwas hart aus, doch auch sehr attraktiv. Die folgende Farbkombination gibt es auf keinen Fall zweimal: Ein erdiger grüner Farbton wird mit grellen pinken Punkten gemischt, sodass eine aufregende Kombination entsteht.

Das Sofa als Stereoanlage hat sich der Schwede Joel Karlsson für den Hersteller Mitab ausgedacht. Dieses Sofa kaufen nicht viele, doch die, die es machen, sollten bedenken, dass es ein reines Sitzsofa ist: Somit bleiben die Kuschelabende wohl auf der Strecke. Ein Sofa mit einem derartigen Design ist ein wahrer Blickfang und der Traum vieler High-Tech-Freaks.

Wem das alles nicht genug ausgefallen ist, der wende sich für sein Projekt „Sofa kaufen“ an den Hersteller Maroso. Dieser hat die Kollektion „My beautifull backside“ auf den Markt gebracht: Ein Rücken in verschiedenen Formen und Farben kann eine grosse Wirkung haben.

 

Oberstes Bild: Interior of toddler room. (© poligonchik / fotolia.com)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen