Frästeile und Drehteile in Hightech-Qualität: Heppler AG – Ihr Spezialist für Frästeile

September 12, 2013  | 
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Frästeile und Drehteile in Präzisionsqualität bietet Ihnen die Heppler AG. Der Kleinbetrieb mit Sitz in Weisslingen im Zürcher Oberland ist ein Spezialist im Bereich der mechanischen Fertigung für kubische und zylindrische Teile durch CNC. Das Spezialgebiet der Firma ist die Zerspanung.

Frästeile und Drehteile auf modernsten CNC Maschinen

Gefertigt werden die Frästeile und Drehteile überwiegend auf modernen CNC Maschinen. Die Haupttätigkeit der Firma besteht in CNC Drehen, CNC Fräsen, CNC Bohren, konventionell drehen und Fräsen, Flachschleifen und Keilbahnstossen.

Mit der Bandsäge wird Stangenmaterial, falls nötig, auf die gewünschte Länge gesägt. Bei den vielfältigen Materialien sind kaum Grenzen gesetzt. Die Heppler AG verarbeitet Stahl, Aluminium, Rostfrei (Inox), Messing, Kupfer, Bronze und Kunststoffe. Ob Rundmaterial, Profile, Flach- oder 6-kt: Allen Kundenbedürfnissen wird Rechnung getragen.

Die Profis für Frästeile und Drehteile liefern Ihnen gemeinsam mit den Partnerunternehmen Komplettlösungen, die keine Wünsche offen lassen. Die Zufriedenheit der Kunden steht für die Heppler AG an erster Stelle: Denn bei der Heppler AG arbeiten Fachleute für Fachleute.

Frästeile – CNC-Fräsen

Die Heppler AG setzt 4 Bearbeitungscenter mit Verfahrwegen bis zu x/y/z =1125mm/610mm/575mm Sie ein. Gerne werden Aufträge bearbeitet. Erst wenn die Kunden zufrieden sind, sind es die Frästeile-Profis auch.

Drehteile – CNC-Drehen

Mit den 4 CNC-Drehmaschinen ist die Heppler AG in der Lage, Drehteile in kurzer Zeit mit grosser Präzision kostengünstig herzustellen. Stangenlader und automatische Auswerfer sorgen für rationelle Teilefertigung, je nach Drehteil ist auch eine mannlose Fertigung möglich.

Hartdrehen

Hardinge Drehmaschinen sind der Inbegriff für Hartdrehen. Mit Hartdrehen kann manch teure Schleifarbeit kostengünstig ersetzt werden.

Konventionell drehen

Konventionell drehen ist für Einzelteile meistens kostengünstiger als mit CNC-Drehmaschinen. Deshalb hat die Heppler AG eine Drehmaschine Pinacho S-90/310 angeschafft. Damit können die Profis bis 400 mm Durchmesser und bis 1000 mm Länge drehen. Futterarbeit oder auch zwischen Spitzen, beides ist möglich.

Flachschleifen

Mit der Brand FS 735 schleifen die Fachleute der Heppler AG Teile auf das gewünschte Mass und die gewünschte Parallelität. Verfahrweg: 700*350mm.

Keilbahnstossen

Das Stossen von Keilbahnen bis 150mm Länge geschieht mit der Senkrechtstossmaschine Ravensburg S200. Auch das Stossen von Keilbahnen in Sacklöcher ist möglich, wenn am unteren Ende eine Ringnut oder radiale Bohrung vorhanden ist.

Die Fachleute der Heppler AG stehen für weitere Auskünfte gerne zur Verfügung und freuen sich auf alle Aufträge rund um Frästeile, Drehteile und Präzisionsteile.

 

Oberstes Bild: CNC at work (© photosoup / fotolia.com)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen