Futuristisch einrichten - vom Ledersofa bis zur Beleuchtung

Futuristisch einrichten – vom Ledersofa bis zur Beleuchtung

April 18, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Für einen futuristischen Einrichtungsstil gelten vor allem zwei wichtige Regeln: kühle Materialien wie Glas, Metall oder Glattleder zu bevorzugen und den Stil möglichst minimalistisch zu halten. Die Funktionalität steht bei einem futuristisch angehauchten Einrichtungsstil im Vordergrund, daher eigenen sich besonders die modernen Glattledersofas in klassischem Schwarz-Weiss-Look dafür.

Auch Kunststoff in verschiedenen Varianten kann diesen persönlichen Stil unterstreichen. Trotzdem sollte grossen, funktionalen Möbeln der Vorzug vor kleineren Schränken wie Sideboards gegeben werden. Das klassische Schwarz oder Weiss darf sich praktisch überall wiederholen, wobei das „Weniger-ist-mehr-Design“ immer im Vordergrund stehen sollte. Das Glattledersofa darf somit eine hervorgehobene Stellung in der Raumgestaltung einnehmen, ihm sollte genügend freistehender Raum gelassen werden.

Die Beleuchtung ist bei einem authentisch anmutenden Einrichtungsstil sehr wichtig, um den hypermodernen Effekt zu erzeugen. Dazu gehören unter anderem Neonröhren oder auch Schwarzlichtröhren, wo sie hinpassen. Bei einem grossen Ledersofa wie dem Ecksofa Caen empfiehlt es sich, die Beleuchtung auf dieses Designer-Ledersofa zu konzentrieren. Auch Spots können hier interessante Akzente setzen und die Gemütlichkeit erhöhen, wobei allerdings LED-Licht von Vorteil ist.


Ein schickes Ledersofa ist ein echter Blickfang im Raum. (Symbolbild: virtua73 - Fotolia.com)

Ein schickes Ledersofa ist ein echter Blickfang im Raum. (Symbolbild: virtua73 – Fotolia.com)


Gerade das bicolorfarbene Ecksofa Caen eignet sich hervorragend für einen Einrichtungsstil à la „Star Wars“ oder „Raumschiff Enterprise“. Das liegt an dem exquisiten Design wie auch an der interessanten Schwarz-Weiss-Optik. Für den Bezug wird nur hochwertiges Rinds-Nappaleder ausgewählt, das durch seine handwerklich hohe Qualität überzeugt. Es sind sogar andere Farbvarianten möglich, wobei sich das Modell auch spiegelverkehrt anbietet.

Dieser hypermoderne Einrichtungsstil ist für alle Trekkies eine Gelegenheit, ihren persönlichen Geschmack in ihren eigenen vier Wänden auszuleben. Durch entsprechende Einrichtungsdetails lässt sich leicht ein Feeling wie im Raumschiff erzielen, wobei das extravagante Eckledersofa Caen eine gemütliche Ecke schafft, damit sich Weltraumfans nach dem Feierabend erholen und abschalten können.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für diesen modernen Wohnstil, wobei es reicht, sich auf ein minimalistisches Design und die Farbgebung Schwarz-Weiss zu konzentrieren. Die entsprechenden Ideen lassen sich im Internet bei Designmöbel-Anbietern ebenso wie durch das Anschauen der Lieblingsserien sammeln. Dort gibt es zahlreiche Einrichtungsbeispiele, zu denen das aussergewöhnlich attraktive Ecksofa Caen in seiner Bicolor-Farbgebung hervorragend passt. So machen auch die DVD-Abende mit Freunden und anderen Trekkies so richtig Spass, zumal das Ecksofa Caen verschiedene Funktionen erfüllen kann.



Für den futuristischen Stil braucht es unbedingt eine gerade, puristische Linienführung aller Möbel, wie sie auch das hochwertige Design-Sofa Caen mit seiner extravaganten Optik aufweist. Dabei ist es ganz entscheidend, dass das Farbthema des Ecksofas in allen anderen Einrichtungsmöbeln farblich und im Design wiederholt wird. Das Schöne daran ist, dass der Schwarz-Weiss-Look sowohl hypermodern wie auch klassisch wirkt. Er ist also fremd und vertraut zugleich.

Ausserdem schafft er immer ein besonders edles Ambiente, weshalb der starke Schwarz-Weiss-Kontrast praktisch nie aus der Mode kommt. Er lässt sich ausgezeichnet mit allen Fotos, Bildern und auch Fototapeten kombinieren, die den Weltraum oder sogar Fan-Fotos der beliebten Scifi-Serien zeigen. Dazu gehören auch astronomische Bilder von einer Sternenexplosion oder einem Weltraumnebel. Auch alle Planetendarstellungen passen gut dazu. Nur sollte die Farbgebung nicht zu aufdringlich bunt sein, da sie sonst leicht das gewünschte Schwarz-Weiss-Ambiente übertönt.

Um den futuristischen Stil vollends abzurunden, sollte die aufgestellte Technik entsprechend hypermodern wirken. Ein alter Röhrenfernseher aus den 70er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts würde den Einrichtungsstil komplett infrage stellen. Darum sollten nur solche Geräte sichtbar sein, die von ihrem Design her auch auf Captain Kirks Kommandobrücke stehen könnten. Ein moderner Plasmabildschirm passt ausgezeichnet zu dem frechen, modernen Stil des Ecksofas Caen und kann daher gut sichtbar in der Nähe angebracht werden.


Die neuen Webportale der Agentur belmedia GmbH bieten Unternehmen attraktive Möglichkeiten, potentielle Kunden zielgenau zu erreichen. Geschäftsführer Philipp Ochsner macht Ihnen dazu gerne ein attraktives Angebot.


 

Oberstes Bild: virtua73 – fotolia.com (Symbolbild)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen