Individuelles Kuvertieren

Individuelles Kuvertieren

Mai 9, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Schon längst werden Geschäftsbriefe, Gehaltsabrechnungen oder Werbeflyer nicht mehr nur von Hand kuvertiert, sondern auch maschinell. Im Geschäftsleben stellt das Kuvertieren eine täglich zu leistende Aufgabe dar.

Je grösser eine Firma ist, desto umfangreicher werden die anfallenden Arbeiten im Posteingang und -ausgang. Besonders für Firmen mit einem grossen Kundenstamm wäre die selbstständige Kuvertierung von Werbe- oder Infopost nicht wirtschaftlich. Viele Unternehmen tendieren daher mittlerweile dazu, ihre Briefsendungen von einem Einpack-Service oder einem Lettershop bearbeiten zu lassen. Einen dieser erfahrenen Anbieter finden sie unter einpackservice.ch. So kann ein zuverlässiges und optisch ansprechendes Kuvertieren sichergestellt werden, ganz ohne Zeitverlust. Ob die Kuvertierung manuell oder maschinell erfolgt, hängt von der Masse der zu bearbeitenden Postsendungen ab.

Vorteile maschinellen Kuvertierens

Ab einer gewissen Auftragsgrösse ist das Kuvertieren per Hand weder effizient noch ergiebig. Moderne Kuvertiermaschinen können 5000 bis 12’000 Sendungen in einer Stunde bearbeiten. Das lässt jeden noch so motivierten Mitarbeiter erblassen. Die Postsendungen von grossen und modernen Kuvertiermaschinen ausführen zu lassen und dafür externen Unternehmen zu übergeben, ergibt daher für grosse Firmen Sinn. Sobald ihr Kundenstamm mehr als 150 Adressaten umfasst, die beworben werden sollen, ist eine Auslagerung des Kuvertierens zu empfehlen.


Das Kuvertieren übernehmen für Sie Lettershops. (Bild: © Ilya Zaytsev - fotolia.com)

Das Kuvertieren übernehmen für Sie Lettershops. (Bild: © Ilya Zaytsev – fotolia.com)


Wie sich die Preise der Kuvertierung zusammensetzen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zum einen spielt die Auflage eine entscheidende Rolle, zum anderen hängt der Preis davon ab, ob die Mailings selbst noch ausgedruckt werden müssen und aus wie vielen Teilen die Sendungen bestehen. Manche Kunden wünschen auch eine Personalisierung ihrer Briefe. Die meisten Lettershops bewältigen das Kuvertieren unzähliger Formate ohne Probleme. Von den gängigen Formaten wie A4 bis B4 oder sogar C4 ist je nach Kundenwunsch alles möglich.

Kleinere bis mittlere Unternehmen können sich durch günstigere und etwas kleinere Kuvertiermaschinen entlasten. Diese kann man im Handel erwerben und direkt im eigenen Unternehmen verwenden. Bei besonderen oder extravaganten Wünschen sollte aber auch hier das Kuvertieren besser bei den erfahrenen Profis eines Lettershops in Auftrag gegeben werden. Kleinere kuvertierte Sendungen werden meist noch am Tag des Auftrags, spätestens aber am Folgetag von Ihrem Dienstleister bei der Post aufgegeben.

Auch kleine Unternehmen profitieren von Lettershops

Besonders wenn einem nur wenige Mitarbeiter zur Verfügung stehen, welche die anfallenden Arbeiten in möglichst kurzer Zeit zu bewältigen haben, kann es effizienter und zudem besser für das Betriebsklima sein, anstehende Mailings an einen Lettershop-Service zu übergeben.

Sorgen über explodierende Kosten sind an dieser Stelle meist überflüssig, denn auch für kleine Firmen werden individuelle und faire Angebote zusammengestellt.

Manuelles Kuvertieren

Manche Mailings sind nicht dazu geeignet, maschinell kuvertiert zu werden. Das kann eine ungewöhnliche Grösse, spezielle Sonderwünsche oder eine aus zu vielen Einzelkomponenten bestehende Lieferung als Ursache haben. Aber auch bei manuellen Kuvertiervorgängen müssen nicht die eigenen Mitarbeiter unnötig strapaziert werden. Denn meist ist es auch bei manuellem Kuvertieren effizienter, die Aufgaben an einen Lettershop abzugeben und nicht im eigenen Hause zu bearbeiten.

Die Mitarbeiter der Lettershops erfüllen dann alle Wünsche der Kunden und kuvertieren die Mailings auch mal in ungewöhnlichen Hüllen. Manuelles Kuvertieren ermöglicht es ausserdem, auch grosse Sendungen wie Werbekataloge oder Präsente ansprechend zu verpacken.



Personalisiertes Kuvertieren

Besteht ein Mailing aus mehreren Teilen, zu denen Anschreiben, Flyer und die eigentliche Sendung gehören, können Sie diese durch einen Anbieter personalisiert kuvertieren lassen. Das spart Zeit, Geld und Nerven. So werden Kunden direkt angesprochen und die Sendungen werden pünktlich und optisch ansprechend fertiggestellt. Auch Mailings, die eine Rückantwort beinhalten, können von den Kuvertierexperten problemlos zusammengestellt werden.

Es lohnt sich also, darüber nachzudenken, die Bearbeitung von Briefsendungen zukünftig nicht mehr im eigenen Unternehmen zu veranlassen, sondern auszulagern. Das ist wirtschaftlicher und reduziert mögliche Fehlerquellen.


Erfahrung, Qualität und Professionalität – dafür steht die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner. Kleinere und mittlere Unternehmen erhalten hier Werbung aus einer Hand.


 

Oberstes Bild: © Wiski – fotolia.com

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen