Laufrad: Zweirad oder Dreirad?

März 13, 2014  | 
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Mit dem Laufrad haben Kleinkinder nicht nur ein funktionelles Spielzeug, sondern ebenfalls eine Unterstützung für eine gesunde Entwicklung. Da sich nicht alle Kinder gleich schnell entwickeln, bieten Hersteller von Laufrädern ihre Produkte als Zwei- und Dreirad an. Während Zweiräder das Gleichgewicht trainieren, liegt beim Dreirad der Fokus auf der Koordination der Motorik von Armen und Beinen. Das Ergebnis ist jedoch immer die Basis für eine vitale Kindheit.


Laufrad

Mit dem Laufrad unterwegs. (Urheber: greenland / shutterstock.com)


Mit dem Laufrad Mobilität von kleinauf lernen

In ihrer Entwicklung müssen Kinder nicht nur gefördert, sondern auch gefordert werden. Nach dem ersten entscheidenden Entwicklungsschritt mit den ersten eigenständigen Schritten entwickeln Kleinkinder stetig neue körperliche und geistige Fähigkeiten. Dies geschieht allerdings bei jedem Kind in seinem eigenen Tempo. Spielzeug kann dazu beitragen, die Entwicklung in einem gesunden Rahmen zu unterstützen.

Mit Laufrädern entdecken Kinder nicht nur eine neue Art von Mobilität, sondern perfektionieren stetig neue routinierte Bewegungsabläufe. Mit dem Laufrad werden eine ganze Reihe an neuen Fähigkeiten entwickelt und gleichzeitig eingesetzt. Dies umfasst sowohl die Koordinationen von Augen, Armen und Beinen als auch ein beginnendes Verständnis für Abstände und Geschwindigkeiten.

Neben der Mobilität lässt sich durch die farbenfrohen Modelle bei Anbietern wie kids-choice.ch auch die Fantasie der Kinder anregen. In der Wohnung, auf dem Spielplatz oder im Garten erwarten die Kleinen nun täglich neue Geschichten und Abenteuer. Diese Designs sprechen die Kinder nicht nur visuell an, sondern ermutigen sie zugleich, sich auch weiterhin mit dem Spielzeug zu beschäftigen, selbst wenn die Anfänge etwas holprig sein sollten. Aus Holz gefertigte Modelle können unter Mithilfe der Erwachsenen sogar zu persönlichen kleinen Unikaten gestaltet und entsprechend bemalt werden.

Unterschiede zwischen Laufrädern mit zwei und drei Rädern

In der Nutzung unterscheiden sich Laufräder mit zwei oder drei Rädern nur sehr wenig. Bei beiden Modellen trainieren Kleinkinder die gleichzeitige Koordination von Armen und Beinen und verfeinern dabei gleichzeitig ihre gesamte Motorik. Der entscheidende Unterschied liegt jedoch im Training des Gleichgewichtssinns beim Zweirad. Diese bereits im Kleinkindalter gewonnene Fähigkeit macht es den Kindern später sehr viel leichter, neue Aktivitäten wie etwa Radfahren zu erlernen. Gleichzeitig sinkt dadurch auch das Risiko, sich auf den Spielgeräten im Kindergarten oder dem Spielplatz zu verletzen, da der Gleichgewichtssinn generell besser ausgebildet wurde.

Nicht immer ist nur der aktuelle Stand der Entwicklung entscheidend für die Wahl. Einige Kinder sind von Natur aus etwas vorsichtiger und können durch einen eventuellen Sturz schnell entmutigt oder verschreckt werden. Hier dient ein Laufrad mit drei Rädern als guter Einstieg, um dem Kind zusätzliche Sicherheit zu geben und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten aufzubauen. Zu einem späteren Zeitpunkt kann dann auf ein zweirädriges Laufrad gewechselt werden, welches über eine Stange von den Eltern festgehalten wird.

Verwandlungsfähige Spielwaren als neuer Trend

Die Entscheidung zwischen einem Laufrad mit zwei oder drei Rädern entfällt, wenn Eltern sich an den neuen Spielzeugtrends orientieren. Hier bieten die Hersteller eine ganze Reihe an Spielzeug mit mehreren Funktionen an. Das Laufrad kann so für Anfänger mit drei Rädern ausgestattet sein und mit zunehmender Erfahrung zum Zweirad umgebaut werden. In Kombination mit stufenlos verstellbaren Lenkern und Satteln kann ein Laufrad problemlos von mehreren Geschwistern genutzt werden und entlastet so auch die Ausgaben der Eltern.

Insbesondere bei Spielwaren, welche häufig umgebaut und neu montiert werden, muss die Verarbeitung bis ins Detail stabil umgesetzt sein. Da die Spielwaren durch die Kinder mitunter sehr starker Beanspruchung ausgesetzt sind, ist die Qualität der verarbeiteten Materialien und Einzelteile entscheidend. Unabhängige Prüfsiegel und Testberichte geben im Allgemeinen einen guten Überblick über die Verarbeitung und ermöglichen so eine fundierte Vorauswahl. Da ein Laufrad über mehrere Jahre genutzt werden kann, profitieren von einem hochwertigen Modell sogar noch die eigenen Enkelkinder.


Gartenbau

Mit professionellem Gartenbau Gartenträume verwirklichen. (Urheber: Pefkos / shutterstock.com)


Weitere Empfehlung der Agentur belmedia:

Im Garten Herumtoben macht den Kids grosse Freude – umso mehr in einem wunderschön gestalteten Garten! Wenn Sie Ihre individuellen Gartenprojekte verwirklichen möchten, sind Sie bei Gartendesign Somandin in Burg AG genau richtig. Der Profi für Gartenbau macht Gartenträume wahr.

 

Oberstes Bild: Two little siblings having fun on bikes in autumn forest. (© Irina Schmidt / fotolia.com)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen