Mehr Lebensqualität durch Fettabsaugen

Mehr Lebensqualität durch Fettabsaugen

April 16, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Eine schöne Figur ohne Fettpölsterchen und ohne einschränkende Diät spielt für Schweizer Frauen eine grosse Rolle. Anstatt sich beim Sport zu plagen und am Ende doch nicht den gewünschten Erfolg zu erzielen, sehen die meisten Frauen in der ästhetischen Chirurgie eine optimale und effektive Lösung.

Nicht jede Frau kann durch eine Umstellung der Ernährung und durch Sport im Fitness-Studio auf ihre Traumfigur blicken oder hat die Zeit, um unter mühseligen Aufwendungen Schritt für Schritt zum gewünschten Gewicht zu gelangen.

Gerade bei Fettpölsterchen an Körperstellen, die auch durch Sport und eine Diät nicht schlanker werden, kann das Fettabsaugen eine sinnvolle und funktionale Entscheidung sein. Bauch, Beine und Po sind die wichtigsten Kriterien aller Frauen und können in straffer Form die Lebensqualität steigern, mit unerwünschten Fettpölsterchen aber sogar zu psychischen Beeinträchtigungen führen. Fühlt man sich in seinem Körper nicht wohl und versteckt sich aus diesem Grund in viel zu grosser Kleidung oder zu Hause, dann sollte man die Möglichkeiten des Fettabsaugens durchaus in Erwägung ziehen.


Mit Fettabsaugen gezielt zur Wunschfigur. (Bild: @ Peter Atkins - fotolia.com)

Mit Fettabsaugen gezielt zur Wunschfigur. (Bild: @ Peter Atkins – fotolia.com)


Für wen sich das Fettabsaugen eignet

Ganz wichtig ist die Fokussierung auf Körperzonen, die durch die Absaugung dauerhaft schlank werden können. Am Kinn und an den Oberarmen, auch an der männlichen Brust sowie am Bauch und an den Hüften, den Wadenbeinen und Oberschenkeln sind durch Absaugungen optimale Ergebnisse zu erzielen. Die meisten Frauen, die sich zum Fettabsaugen entscheiden, leiden nicht unter Übergewicht. Aus diesem Grund wäre eine Diät in Kombination mit Sport keine wirkliche Lösung. Schlanke Frauen, die Fettpölsterchen am Bauch und auf den Hüften haben, sich über Reiterhosen ärgern und trotzdem über ein normales Gewicht im Verhältnis zu ihrer Körpergrösse und Figur verfügen, sind die häufigsten Interessenten für eine Fettabsaugung.

Hier lässt sich mit der Tumeszenz-Lokalanästhesie das beste Ergebnis beim Fettabsaugen erzielen und die Gewährleistung schaffen, dass die unerwünschten Problemzonen nicht erneut auftreten. Durch eine gleichmässige und symmetrische Absaugung wirkt das Ergebnis sehr natürlich und lässt nicht darauf schliessen, dass diese Traumfigur durch Fettabsaugen und nicht durch Sport und den Verzicht auf geliebte Lebensmittel erzielt wurde. Nicht alle Frauen und Männer sind von Natur aus mit einer Traumfigur gesegnet, sodass der Wunsch zur Optimierung des eigenen Körpers keine Seltenheit ist. Fettabsaugen ist eine Möglichkeit, die auf Dauer zum gewünschten Ergebnis führt und so zu einer ganz neuen Ausrichtung der Wünsche und persönlichen Lebensumstände führen kann.



Realistische Einschätzung und Beratung vor der Behandlung

Um eine Enttäuschung der Interessentin zu vermeiden, findet vor dem Fettabsaugen ein detailliertes Vorgespräch statt. Hier kann die Patientin ihre Wünsche aussprechen und erhält die nötigen Informationen für eine tragfähige Entscheidung. In der Beratung wird realistisch eingeschätzt – und so eine Tendenz aufgezeigt –, ob die gewünschte Fettmenge vollständig oder nur zum Teil abgesaugt werden kann. Bei grossen Fettmengen kann eine mehrmalige Behandlung notwendig werden. Auch die Aufklärung über Risiken und die notwendige Nachbehandlung ist ein wichtiger Bestandteil der Beratung zum Fettabsaugen. Durch die moderne Methode der Tumeszenz-Lokalanästhesie sind die Risiken gering, müssen der Interessentin aber trotzdem sachlich und anschaulich vermittelt werden.

Ohne eine Beratung wird keine Absaugung vorgenommen. Da die Einschätzung anhand des ärztlichen Befundes und der medizinischen Möglichkeiten erfolgt, weiss die Patientin bereits im Vorfeld, mit welchem Ergebnis sie rechnen und auf welche Reduktion der Körperfettmenge sie sich einstellen kann. Mit diesem Wissen kann eine fundierte Entscheidung für oder gegen die Behandlung getroffen werden. Diese Methode eignet sich für Frauen, die bisher auf das Fettabsaugen mit anderen Möglichkeiten aufgrund der hohen Risiken verzichtet haben.

Sich im eigenen Körper wohlfühlen

Die Figur spielt eine wichtige Rolle für das psychische Wohlbefinden. Wer mit Zonen seines Körpers nicht zufrieden ist und sie aus diesem Grund immer verbirgt, wird sich dadurch in seiner Persönlichkeit verändern und seine Offenheit verlieren. Anstatt sich zu verstecken und vielen schönen Dingen im Leben zu entsagen, kann man sich für eine Operation zum Fettabsaugen entscheiden und ein ganz neues Leben beginnen. Unerwünschte Fettpolster auf den Hüften und am Bauch sowie an den Beinen oder am Kinn verschwinden und beeinträchtigen die optische Ausstrahlung der Patientin nicht mehr. Die Narben vom Fettabsaugen sind so klein, dass sie schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu sehen sind und bald gänzlich verschwinden werden.

 

Oberstes Bild: @Lorenz Timm – fotolia.com

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen