Mit einem Ledersofa eigene Designideen umsetzen

Mit einem Ledersofa eigene Designideen umsetzen

Mai 9, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Das Sofa gehört zu den ältesten Sitzgelegenheiten, die der Mensch entwickelt hat. Besonders im Mittelalter und in den folgenden Epochen liessen sich Sofas in den eigenen vier Wänden immer öfter finden. Stoff war zu dieser Zeit das typische Material, doch entwickelte sich Leder immer mehr zum Bezug der Wahl – und heute gilt ein Ledersofa als besonderer Luxus, der unterschiedliche Stile abdecken kann.

Von modern bis klassisch im Design

Wer sich für ein Ledersofa entscheidet, kann nicht nur zwischen unterschiedlichen Chesterfield-Sofas auswählen. Zwar ist der Klassiker ein beliebtes Stilelement, doch gerade die neuen Trends, wie das Ledersofa Versailles, sind gefragt und können sich zur Einrichtung anbieten. Besonders bei diesem Sofa sind es die puristischen Elemente, die sich äusserst angenehm in den eigenen Raum integrieren lassen. Zu solch einem grossen Sofa sollten Möbel gewählt werden, die elegant, edel und nicht protzig sind, da in der Gestaltung auf wenig Akzente gesetzt wird.

Zudem sollte das Versailles nur in Kombination mit grossen Fenstern und viel Licht genutzt werden, da es dadurch nicht zu dunkel wirkt. Es ist ein sehr gutes Beispiel für den klassisch-puristischen Stil mit einem modernen Touch, der kontrastreiche und dunkle Farben vorzieht. Ein dunkles Parkett ist hierbei passend, ebenso wie ein heller Teppich. So gestaltet sich das gesamte Design des Raums einheitlich, denn wenn ein stylisches Ledersofa gewählt wurde, sollte es auch zum restlichen Ambiente passen. Das Versailles schafft hier einen Spagat zwischen Klassik, Moderne und Zweck, was auch immer mehr andere Ledersofas anstreben.


Ein edles Ledersofa wertet jeden Raum auf.  (Symbolbild: © virtua73 - fotolia.com)

Ein edles Ledersofa wertet jeden Raum auf. (Symbolbild: © virtua73 – fotolia.com)


Futurismus im Ganzen

Da der heutige Wohnraum immer kompakter, aber klüger gestaltet wird, können einige Modelle wie das Ventoux eine besondere Ausstrahlung ermöglichen. Dieser Stil wird nicht mehr als Moderne, sondern als besonderer Futurismus bezeichnet, der seit den 50ern an Bedeutung gewinnt. Nicht jeder Teil dieses Designs ist gleich Science-Fiction, denn das Futuristische wird als Kombination aus bekannten Formen und neuen Geometrien interpretiert, die sich stark von der Klassik abheben können.

Ein Ledersofa wie das Ventoux sollte aufgrund der runden Formen nur in einen sehr grossen, weiten Raum gestellt werden, da es dadurch seine besondere Wirkung erhält. Weiss ist natürlich eine Farbe, die sich sehr für dieses Modell anbietet und im Raum nur mit Grau und Weiss kombiniert werden sollte. Schwarz ist nur in minimalen Dosen zu empfehlen, da es die Farben schlucken könnte.

Interessanterweise passen auch viele Pflanzen in diese Einrichtungsform, zum Beispiel grosse Farne, die das Weiss unterstützen. Typisch für den Futurismus ist die kluge Einbindung von allerlei Verstaumöglichkeiten, die so konzipiert werden, dass der Raum nicht überladen wirkt. Neben diesen Möglichkeiten variieren nicht nur die Formen, sondern auch die Farben, die von Weiss bis zu den neuesten Trendfarben reichen. Dass sich Leder als Allzweckmaterial anbieten kann, ist weithin bekannt, und so ist auch das Einfärben kein Problem.

Gemütlichkeit in vollen Zügen geniessen

Wer sich für ein Ledersofa wie das Saint-Denis entscheidet, ist eher auf dem gemütlichen Trip und will die Entspannung mit dem Design verknüpfen. Die Ausmasse sprechen für den heutigen Lifestyle, und durch die Ecke wird der Raum völlig ausgenutzt. Dadurch erleichtert sich die Gestaltung des Zimmers, denn das Ledersofa an sich ist schon ein Hingucker.

Für diese Art von Stil eignen sich die unterschiedlichsten Dekoartikel, von einem riesigen Bücherregal mit abstrakter Geometrie bis hin zu grossformatigen Gemälden, die eine ganze Wand einnehmen. Das Design sollte extravagant sein, denn das Geniessen steht hier im Vordergrund, das Erleben des Komforts und der Möglichkeiten des Designs. So ist das Ledersofa ein vielseitiges und hochwertiges Einrichtungsstück.


Die Agentur belmedia GmbH bietet den Kunden effektives Content-Marketing. Gerne erteilt Ihnen Geschäftsführer Philipp Ochsner hierzu weitere Auskünfte.


 

Oberstes Bild: © arsdigital – fotolia.com (Symbolbild)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen