Nähen mit der Nähmaschine liegt im Trend

Nähen mit der Nähmaschine liegt im Trend

April 16, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Es herrscht kein Mangel an Fertigwaren in der Bekleidungsindustrie. Für jeden Typ und auch für jeden Geldbeutel sind Kleidungsstücke aller Art erhältlich. Und trotzdem – selten war das Selbstgenähte und das von Hand Geschneiderte so beliebt wie zurzeit.

Vom Konsumüberangebot erschlagen und von der Qualität der angebotenen Kleidung oft nicht überzeugt, wenden sich viele Verbraucher wieder dem Nähen zu.

Nähen ist ein wunderbares Hobby und manch Einer macht das Hobby sogar zum Beruf. Kreativität ist ebenso gefragt wie Geschicklichkeit. Die Auswahl der Stoffe und der Schnitte macht sehr viel Freude und es gibt kaum etwas Befriedigenderes, als zu erleben, wie unter den eigenen Händen etwas Neues entsteht. Mit ein wenig Übung sieht das Genähte schnell sehr gut aus und die gute Qualität eröffnet ungeahnte Möglichkeiten.

Zuerst schneidert man für sich selbst. Gelingt dies recht gut, werden die Familie und Freunde mit neuen Kleidungsstücken oder Taschen oder Ähnlichem beschenkt. Zu jeder Jahreszeit und jedem festlichen Anlass sind bestimmte Näharbeiten gefragt. Und sollte die Freude am Nähen so gross sein, dass ein Überschuss entsteht, lassen sich die selbstgefertigten Sachen auf Plattformen wie DaWanda.com oder VonDir.de an die Frau oder den Mann bringen.


Mit der Nähmaschine werden Modeträume wahr. (Bild: @ Sandra Cunningham - fotolia.com)

Mit der Nähmaschine werden Modeträume wahr. (Bild: @ Sandra Cunningham – fotolia.com)


Die Kunst des Nähens erlernen

Wer Freude an schöner Kleidung und tollen Stoffen hat und gerne etwas Eigenes entstehen lassen möchte, wird viel Spass an einem Nähkurs haben. Am besten informieren Sie sich in Ihrem Heimatort. Viele Stoffläden bieten auch Nähkurse an. Je nach Bedarf wählt man einen Kurs für Einsteiger oder für Fortgeschrittene. Auch das BERNINA Nähcenter hat diverse Kurse im Angebot.

Die neuen Fertigkeiten im Umgang mit der Nähmaschine versetzen einen in die Lage, seinen kreativen Ideen Gestalt zu verleihen. Besonders dankbar ist das Fertigen von Kinderkleidern, die dann über viele Generationen hinweg weitergegeben werden. Auch im trauten Heim lassen sich mit schön verarbeiteten Stoffen Akzente setzen. Zum Beispiel bilden selbstgestaltete Vorhänge, Tischwäsche, Kissenbezüge und Decken einen grossartigen Blickfang und verleihen der Wohnung eine persönliche Note.

Die Wahl der Nähmaschine

Das Angebot an Nähmaschinen ist riesengross. Es gibt sehr preisgünstige wie auch kostenintensivere Maschinen. Für jeden Bedarf sollte also etwas zu finden sein. Natürlich wird sich ein Einsteiger keine teure Profimaschine zulegen, auch wenn diese selbstverständlich wesentlich mehr Möglichkeiten der Stoffverarbeitung bietet. Die Nähmaschinen der Firma BERNINA sind sehr empfehlenswert. Dies zeigt die hohe Käuferzufriedenheit.



Die Nähmaschine Bernette 15 wird als Geheimtipp gehandelt. Sie ist ein ideales Einsteigermodell mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Die Nähmaschine verfügt über zahlreiche Stiche, 6 Zierstiche und einen Knopflochstich. Es gibt einen zweistufigen Fusslifter, einen halbautomatischen Einfädler, ein verdecktes Handrad und natürlich einen Klappdeckel und Staubschutz. Die Maschine ist einfach zu bedienen. Das Zubehör reicht von mehreren Füssen über zwei Spulen bis zum Nadelsatz und erlaubt ein sofortiges Beginnen mit der Näharbeit. Sie können diese Nähmaschine kaufen und ihr neues Hobby beginnen!

Für den Profigebrauch empfehlen sich Nähmaschinen mit weitreichenderen Funktionen und einem hohen Komfort beim Nähen. Hier bietet die Firma BERNINA zum Beispiel die Nähmaschine BERNINA 780 an. Ein verlängerter Freiarm bietet viel Platz für grössere Nähprojekte, und auf der Stickfläche können extragrosse Stickmotive eingearbeitet werden.

Dank des innovativen Dual-Transportes wird jeder Stoff gleichmässig vorwärtsbewegt. Die Nähmaschine ist ausgesprochen benutzerfreundlich und leicht zu bedienen. Der BSR Fuss sorgt für gleichbleibende Stichlängen bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Die BERNINA 780 zeichnet sich durch eine hohe Nähgeschwindigkeit bei grosser Laufruhe aus. Sie können aus Hunderten von Stichen wählen, es stehen mehr als 130 Stickmotive und 12 Alphabete zur Verfügung. Über den USB-Anschluss lassen sich ganz einfach Stickmotive auf die Maschine laden. Solch eine hochwertige Nähmaschine kaufen meist Kunden, die im Profi- oder Semiprofibereich nähen.

Fazit: Wer eine Nähmaschine kaufen möchte, ist bei der Firma BERNINA richtig. Hier wird ein grosses Angebot verschiedenster Modelle für jeden Bedarf bereitgestellt.

 

Oberstes Bild: @ Africa Studio – fotolia.com

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen