Schöne Vorhänge für ein schönes Zuhause

Schöne Vorhänge für ein schönes Zuhause

April 17, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Schöne Vorhänge machen jedes Zuhause wohnlicher und gemütlicher. Ausserdem werden Fensterrahmen verkleidet und man kann entscheiden, ob das Sonnenlicht draussen bleiben soll oder nicht.

Vor allem, wenn man zur Südseite hin wohnt, haben Vorhänge den Vorteil, dass sie Räume abdunkeln und man sich vor fremden Blicken sicher fühlt. Zieht man die Vorhänge im Sommer schon morgens zu, bleibt die Wohnung angenehm kühl. Vorhänge verleihen jeder Wohnung das gewisse Etwas und sorgen dafür, dass man sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen kann.

Die Befestigung

Vorhangstoffe aus schwerem Material werden am besten von einzelnen Ringen an einer stabilen Gardinenstange an der Wand angebracht. Die modischere Alternative zur Gardinenstange ist ein Seilsystem, bestehend aus Stahlseil und dazugehöriger Wandbefestigung, wobei die Enden an der Wand oder an der Decke montiert werden.

Welcher Stoff eignet sich am besten?

Natürlich spielt bei der Wahl des Stoffes der persönliche Geschmack eine Rolle. Für Schlafräume eignen sich am besten Vorhänge, die den Raum abdunkeln, weshalb man einen blickdichten Stoff wählen sollte. Hervorragend eignen sich daher Baumwollstoffe. In der Küche darf es ein pflegerleichter Stoff sein, da dieser öfter gewaschen werden muss. Gut geeignet für ein Badezimmer sind abwaschbare Textilien, um die Feuchtigkeit abzuhalten.


Edle Vorhänge ergänzen ein klassisches Interieur. (Bild: © ostap - fotolia.com)

Edle Vorhänge ergänzen ein klassisches Interieur. (Bild: © ostap – fotolia.com)


Vorhänge im Wohnzimmer sollten etwas eleganter sein, denn sie erfüllen dort eher einen dekorativen Zweck. Edel und klassisch wirken bodenlange Vorhänge aus glänzenden Stoffen oder auch Samt. Wer es eher modern mag, entscheidet sich dagegen für leichte Vorhänge aus Baumwolle in farbenfrohen Tönen oder auch gemustert; allerdings sollten die Farben schon zur Inneneinrichtung passen, damit die Räume eine Harmonie im Gesamtbild erzeugen.

Sind die Räume eher klein und eng, empfehlen sich auf jeden Fall hellere Farbtöne, damit der Raum optisch lichter und freundlicher wirkt.

Im Kinderzimmer darf es, anders als im Rest der Wohnung, durchaus etwas bunter sein. Beliebt bei den Mädchen sind Gardinen mit kleinen Prinzessinnen und Feen, die Jungen mögen eher Autos oder Tiermotive. Gardinen fürs Kinderzimmer sollten aus strapazierfähigen, pflegeleichten Materialien bestehen und leicht zu waschen sein. Für die praktische Montage eignen sich Vorhänge mit grossen Schlaufen und Ösen. Falls das Kinderzimmer auf einer sonnigen Seite liegt, eignen sich auch hier blickdichte Stoffe.

Was sind „Schabracken“?

Hierbei handelt es sich um Stoffbahnen oder geraffte Elemente. Sie werden als oberer Abschluss der Gardine angebracht, so dass man z.B. Rollladenkästen verdecken kann.

Schiebegardinen

Schiebegardinen sind eine Mischung aus Vorhang und Gardine und erfreuen sich wachsender Beliebtheit, denn sie wirken jung und modern. Solche Gardinen werden an mehrläufigen Schienen angebracht; mit einem Mix aus dichten, einfarbigen oder gemusterten Stoffen lassen sich hier innovative Effekte erzielen. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Handhabung. Schiebegardinen werden einfach angeklettet, so dass man sie auch wieder problemlos austauschen und reinigen kann.

Meterware oder fertige Vorhänge

Viele Geschäfte bieten bereits fertige Vorhänge an. Der Vorteil von Meterware hingegen ist, dass man sich seine Lieblingsfarbe oder sein Lieblingsmuster aussuchen kann. Dies ist eine gute Alternative, falls die Fenster sehr gross oder sehr klein sind. Am besten misst man vor dem Kauf des Stoffes die Grösse der Fenster aus und setzt folgende Berechnung an: In der Regel wird die zweifache Stoffmenge der Fenstergrösse benötigt. Dabei bitte zusätzlich einige Zentimeter pro Seite mehr für den Saum berechnen.

Material und Pflege

Vorhänge aus Leinen und Baumwolle sind pflegleicht und lassen sich bei 60 Grad waschen und auch sehr einfach bügeln. Etwas schwieriger wird es bei Vorhängen aus anderen hochwertigen Materialien wie Seide, Seidenmischgewebe. Hier sollte man die Pflegeanweisungen genau beachten, denn gegebenenfalls müssen dann die Vorhänge chemisch gereinigt werden.

Dekoration

Dekoketten sind nicht nur für das Zusammenbinden der Gardinen gedacht, sondern setzen auch stilvolle und malerische Akzente zwischen den Gardinen. Praktisch und dekorativ zugleich.


Philipp Ochsner gründete die Agentur belmedia GmbH, um kleineren und mittleren Unternehmen Werbung aus einer Hand zu bieten. Für Ihr Budget findet Philipp Ochsner sicher die passende Werbelösung. Fragen Sie einfach an!


 

Oberstes Bild: © ostap – fotolia.com

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen