Wohlig schlafen im individuellen Bett

Wohlig schlafen im individuellen Bett

Mai 12, 2014
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Sich wie auf Wolken fühlen und Nacht für Nacht selig schlafen … Wer würde sich das nicht auch wünschen? Am darauffolgenden Tag entspannt und gut erholt aufwachen, um sich – je später der Abend – sodann wieder auf das Bett zu freuen. In der Tat kann ein hochwertiges Bett die Grundlage für ein gesünderes Leben sein.

Natürlich ist es nicht unerheblich, für welches Bett man sich dabei entscheidet. Wichtig ist in erster Linie, dass die Grösse mit den jeweiligen Körpermassen übereinstimmt. Denn Bewegungsfreiraum ist natürlich unverzichtbar. Ob Einzel- oder Doppelbett: Hier ist freilich erlaubt, was gefällt und den individuellen Gegebenheiten entspricht. Dass ausserdem auch die qualitative Beschaffenheit der Matratze eine sehr wesentliche Rolle spielt, ist Fakt.

Während es in dieser Hinsicht Menschen gibt, die auf dünnen, harten Matratzen am besten schlafen, kommen andere nicht ohne weiche, möglichst dicke Unterlagen aus. Natürlich sind härtere Matratzen – so heisst es jedenfalls – wohltuender und auch schonender für die Wirbelsäule, die Bandscheiben und so weiter. Allerdings ist der Aspekt der Bequemlichkeit stets auch Ermessenssache.


Für gesunden Schlaf ist das richtige Bett entscheidend. (Symbolbild: © PlusONE - shutterstock.com)

Für gesunden Schlaf ist das richtige Bett entscheidend. (Symbolbild: © PlusONE – shutterstock.com)


Für welche Matratzenvariante man sich auch entscheidet: Das „Drumherum“ ist ebenfalls wichtig. So ist das „gute, alte“ Bett heute in 1001 Ausführungen zu haben. So hoch die Ansprüche der qualitätsbewussten Verbraucher, so kreativ sind mittlerweile auch die Hersteller von Betten. Wer mag, entscheidet sich für ausziehbare oder hochklappbare Betten, oder man entschliesst sich andererseits für Doppel- bzw. Hochbetten. Warum nicht?

Angenehm tief schlafen

Es gibt durchaus auch Menschen, die sich aus Gründen der Kostenersparnis dazu entschliessen, kurzerhand auf einer blossen Matratze zu schlafen. Wie aber die Erfahrung immer wieder deutlich macht, sind es die fehlenden „Rahmenbedingungen“, die über kurz oder lang für Rücken- oder Bandscheibenprobleme sorgen. Ein besonderes Augenmerk ist in der Hinsicht übrigens darauf zu legen, dass gerade Kinder nicht auf einer bettlosen Matratze zu liegen kommen, sondern dass sie ein stilvolles, bequemes und schönes Bett haben. Selbst wenn Mama und Papa hierfür ein wenig tiefer in die Tasche greifen müssen: Die Anschaffung lohnt sich ganz gewiss. Denn Fakt ist, dass die Gesundheit eines Menschen in der Tat „unbezahlbar“ ist.

Stabil und robust sollte ein Bett sein, ohne Frage. Andererseits sollte es sich jedoch auch möglichst einfach montieren lassen. Ein weiteres entscheidendes Kriterium beim Kauf eines neuen Schlafmöbels ist natürlich die materielle Beschaffenheit. So sind im gut sortierten Fachhandel heute Betten aus Kunststoff, Aluminium, Chrom oder Holz zu finden. Der Fantasie der Anbieter sind auch in dieser Hinsicht offensichtlich keinerlei Limits gesetzt. Und das ist auch gut so: Der kostenbewusste Kunde freut sich.



Apropos Kosten: Je grösser, stilvoller und hochwertiger ein Bett ist, desto teurer ist es natürlich auch in der Anschaffung. Sicherlich bietet es sich an, beim Kauf eines neuen Bettes nicht am falschen Ende zu sparen. Schliesslich soll das Möbel ja über einige Jahre hinweg halten. Oftmals handelt es sich bei einem klassischen Bett gar um ein generationsübergreifendes Möbelstück. Denn nur allzu häufig wird das Bett von den Eltern an die Kinder vererbt. Allerdings ist dies in der heutigen, modernen Zeit immer seltener Usus.

Grundsätzlich spielt jedoch beim Kauf eines neuen Bettes auch der individuelle Geschmack eine wichtige Rolle. Zu berücksichtigen ist, dass das Design, der Stil, aber auch der Preis möglichst auf Anhieb mit den jeweiligen Anforderungen, aber auch mit dem zur Verfügung stehenden Budget „übereinstimmen“. Man muss sich einfach „gut“ fühlen, wenn es darum geht, sich für den Kauf des neuen Wunschproduktes zu entscheiden. Zu teuer sollte es demzufolge auch nicht sein. Denn finanzielle Aufwendungen für ein Bett, welche die Haushaltskasse „sprengen“, sorgen wohl nicht gerade für eine angenehme Nachtruhe. Aber eben zu diesem Zweck kauft man sich doch ein Bett.


Die Agentur belmedia GmbH von Philipp Ochsner ist für Ihre Werbung die richtige Adresse. Das Leistungsangebot reicht von Onlinewerbung bis Aussenwerbung.


 

Oberstes Bild: © Santiago Cornejo – shutterstock.com

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
[newsletter_signup_form id=1]

Publireportagen